Druckspitzen dämpfen mit Fixblenden von SMC

Druckspitzen dämpfen: Einfach, unkompliziert, wirkungsvoll

Beim Schalten von Medienventilen kommt es zu plötzlichen Druckveränderungen, die sich negativ auf den gesamten Prozess auswirken. Mit einer Fixblende von SMC können Sie Druckspitzen dämpfen. Und zwar um bis zu 85 %!

Jedes Mal, wenn ein Chemieventil ein- oder ausgeschaltet wird, entsteht eine Druckspitze, auch Druckstoß, Waterhammer oder Druckschlag genannt. Die Ursache für das Problem ist, dass die Absperr- oder Stellarmatur zu rasch geschlossen wird. Dadurch baut sich ein zu hoher Druck in der Leitung auf, der nicht schnell genug abgebaut werden kann.

Waterhammer wirken sich negativ auf den Prozess aus

Das Problem an der Sache: Diese Druckspitzen können Bauteile vor oder nach dem Ventil beschädigen und sogar den Prozess selbst negativ beeinflussen – zum Beispiel, wenn durch den zu hohen Druck flüssige Chemikalien austreten.

Unsere Messungen haben gezeigt, dass sich der Eingangsdruck beim Abschalten verdoppeln kann. Ein konkretes Beispiel: Bei einem Druck von 1,5 bar entstehen Druckspitzen von bis zu 3 bar, wenn das Ventil abschaltet. Und sogar beim Einschalten entstehen Waterhammer, die sich äußerst negativ auswirken können. Für die Prozesse ist es also enorm wichtig, dass Sie Druckspitzen dämpfen.

So einfach können Sie Druckspitzen dämpfen

SMC hat ein kleines Bauteil entwickelt, das die Druckspitzen beim Abschalten um bis zu 99,4 % verringern kann – und beim Einschalten um bis zu 85 %. Dadurch laufen die Prozesse wesentlich störungsfreier, Ventile und Leitungen werden geschont.

Die Lösung ist eine Fixblende. Sie sorgt dafür, dass sich die Ventile nicht abrupt öffnen und schließen, sondern langsam. Dadurch baut sich auch der Druck langsamer auf und ab und die Druckspitzen werden stark verringert.

Einfach und unkompliziert: Fixblenden von SMC in allen Größen

Die Fixblende wird übrigens nicht im Medienstrang, sondern an der Pilotleitung angebracht. Also direkt dort, wo das Ventil ein- und ausgeschaltet wird. Dazu ist auch keine aufwändige Installation nötig – Sie können die Fixblende einfach aufstecken – fertig!

Sie wissen nicht, welche Fixblende Sie für Ihre Ventilgröße brauchen? Kein Problem. Unser Team kann Ihnen aus Erfahrung auf Anhieb sagen, was passt. Und wenn Sie es lieber selbst ausprobieren wollen, holen Sie sich einfach den komplett bestückten SMC-Fixblendenkoffer.

Mehr darüber, wie Sie Druckspitzen dämpfen können, erfahren Sie jederzeit beim SMC-Team!